Ästhetische Anwendungen

Ästhetische Anwendungen

Slider

Mit zunehmendem Alter schwindet der Hyaluronsäuregehalt der Haut. Dies hat einen Verlust an Spannkraft und Elastizität zur Folge – die Haut wird trockener, schlaffer und faltiger. Durch die Injektion von Hyaluronsäure kann dieser Altersentwicklung entgegen gewirkt werden. Auf diese Weise erlangt die Haut Ihre Geschmeidigkeit und Spannkraft zurück. Jüngeres, frisches Aussehen, ohne die Charakteristik zu verändern, hat hierbei oberste Priorität.

Was ist Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist eine der vielfältigsten und faszinierendsten Substanzen in der Natur. Sie ist eigentlich keine “Säure”, sondern ein Polysaccharid, also ein Mehrfachzucker, in Form einer durchsichtigen, gelartigen Flüssigkeit und erfüllt als natürlicher Bestandteil unseres Körpers viele Funktionen. Ihre Fähigkeit, große Mengen an Wasser zu binden, ist die Basis für die einzigartigen Eigenschaften. Hyaluronsäure kommt in Sehnen und Bändern vor, hält Gelenke geschmeidig und ist maßgeblich am straffen Erscheinungsbild der Haut beteiligt.

Wie lange hält eine Hyaluronsäure-Behandlung

Diese Frage ist schwierig zu beantworten, da es darauf ankommt, welches Material in welcher Gesichtsregion verwendet wird. “Dünnflüssige Produkte” haben eine Lebensdauer von circa 9 Monaten, “zähflüssigere Produkte” halten im Schnitt ca. 18 Monate.
In der Regel bestellen wir unsere Patienten circa 1 Mal im Jahr in unsere Ordination, um das positive Ergebnis zu sichern.

Ist die Behandlung schmerzhaft

Je nach Indikation betäuben wir die zu behandelnde Region mit einer anästhesierenden Salbe, sodass die Behandlung nahezu schmerzfrei ist. Ein Großteil unserer Unterspritzungen erfolgt schmerzfrei mit sehr feinen Nadeln.